Friseur-Innung

Nürnberg

Info für Auszubildende

Die Prüfungen finden unter Einhaltung der geltenden Hygieneregeln wie geplant statt.

Stand: Januar 2023

Ausbildung

Die Ausbildung zum Friseur (m/w) dauert drei Jahre. Du absolvierst sie in einem Betrieb deiner Wahl. Begleitend hast Du im ersten Lehrjahr zweimal, später einmal pro Woche Unterricht in der Berufsschule 5 in Nürnberg. Dazu kommen Überbetriebliche Lehrgänge bei der Handwerkskammer für Mittelfranken in Nürnberg.

Die Gesellenprüfung Teil I findet nach 1 1⁄2 Jahren Lehrzeit und die Gesellenprüfung Teil II kurz vor Abschluss der Ausbildungszeit statt. 

Übrigens: Bei Realschulabschluss oder Abitur kann die Lehrzeit verkürzt werden.

Das lernst Du:

  • Kompetente und serviceorientierte Kundenberatung und -betreuung
  • Beurteilen, Reinigen und Pflegen von Haar und Kopfhaut
  • Erlernen von Haarschnitt und Styling
  • Colorationen
  • Pflegende und dekorative Kosmetik
  • Maniküre und Nageldesign
  • Planung von Arbeitsabläufen
  • Pflege von und Umgang mit Kundendaten
  • Arbeiten im Team
  • Marketing, Werbung, Präsentation und Preisgestaltung
  • Arbeitssicherheit, Umweltschutz und rationelle Energieverwendung
  • Gesundheitsschutz
Friseur ist unser Beruf, Deiner kann es werden
1_Flyer_Azubi_2022 (002).pdf (277.84KB)
Friseur ist unser Beruf, Deiner kann es werden
1_Flyer_Azubi_2022 (002).pdf (277.84KB)



Ausbildungsvergütung

Mindestausbildungsvergütung Stand 2022

1. Ausbildungsjahr 585,00  Euro
2. Ausbildungsjahr 690,30  Euro
3. Ausbildungsjahr 789,75  Euro

Für bestehende Ausbildungsverhältnisse gilt die bisher vereinbarte Vergütung weiter, es erfolgt keine
Anpassung an die neuen Sätze.

Der „Tarifvertrag über die Vergütung für Auszubildende im bayerischen Friseurhandwerk“ vom 29. Januar 2018 wurde bislang nicht gekündigt und kann im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten angewandt werden.

Achtung!

Kürzungen der Ausbildungsvergütungen dürfen nicht mehr vorgenommen werden. Das heißt, auch wenn ihre wöchentliche Arbeitszeit z. B. +/-37 Stunden beträgt! 
Nur bei unter 35 Stunden spricht man beim Ausbildungsvertrag von einem Teilzeitausbildungsverhältnis. 
Bitte beachten Sie diese Vorgehensweise. Im Bedarfsfall wenden Sie sich bitte an die Innungsgeschäftsstelle
.

Es besteht Urlaubsanspruch

unter 17   Jahren:
mindestens 23 Arbeitstage Urlaub im Kalenderjahr

unter 18   Jahren:
mindestens   21 Arbeitstage Urlaub im Kalenderjahr

ab 18   Jahren:
mindestens   20 Arbeitstage Urlaub im Kalenderjahr


Als Ausbildungsbetrieb haben Sie die Möglichkeit Lehrverträge online abzuschließen.
Zum Ausfüllen klicken Sie hier -> Lehrvertrag online.

1. Lehrvertrag komplett ausfüllen
2. Ausdrucken
3. Unterschreiben
4. An folgende Adresse senden:
    Friseur-Innung Nürnberg
    z. Hdn. Frau Hofmann
    Rosenplütstraße 2
    90439 Nürnberg

5. Eine Kopie des Ausbildungsvertrages bitte an Ihre zuständige Berufsschule schicken


Verschiedene Downloads

 

Ausbildungsverordnung und Rahmenplan
Ausbildungsberuf Friseur/-in
Ausbildungsverordnung und Rahmenlehrplan Friseur.pdf (80.31KB)
Ausbildungsverordnung und Rahmenplan
Ausbildungsberuf Friseur/-in
Ausbildungsverordnung und Rahmenlehrplan Friseur.pdf (80.31KB)
Änderung der Ausbildungsordnung tritt zum 1. August 2021 in Kraft
Änderungen_Ausbildungsordnung.pdf (436.11KB)
Änderung der Ausbildungsordnung tritt zum 1. August 2021 in Kraft
Änderungen_Ausbildungsordnung.pdf (436.11KB)
Empfehlungen und Maßnahmen zur Umsetzung guter betrieblicher Ausbildungsqualität
ZDH-Empfehlungen_und_Massnahmen_zur_Umsetzung_guter_betrieblicher_Ausbildungsqualitaet.pdf (152.24KB)
Empfehlungen und Maßnahmen zur Umsetzung guter betrieblicher Ausbildungsqualität
ZDH-Empfehlungen_und_Massnahmen_zur_Umsetzung_guter_betrieblicher_Ausbildungsqualitaet.pdf (152.24KB)
Vorzeitige Zulassung zur Gesellen- oder Abschlussprüfung sowie ein Merkblatt dazu
2022 - Antrag vorzeitige Zulassung GP.pdf (188.95KB)
Vorzeitige Zulassung zur Gesellen- oder Abschlussprüfung sowie ein Merkblatt dazu
2022 - Antrag vorzeitige Zulassung GP.pdf (188.95KB)